Psychosomatische Kliniken PDF Drucken E-Mail

 

Es gibt viele psychosomatische Kliniken in Deutschland, die mit unterschiedlichen Therapieansätzen arbeiten. Weitere Adressen sind z.B. bei ihrem Hausarzt zu erhalten.

 

 

Ginsterhof Psychosomatische Klinik

Metzendorfer Weg 21 

21224 Rosengarten

 

 

Telefon:

04108 / 5 98 107

Fax:

04108 / 5 98 234

 

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet:

www.ginsterhof.de

 

Ansprechpartner:

 

Frau Marion Kenke

 

 

Sprechzeiten:

Mo. – Fr.

09.00 – 14.00 Uhr

 

 

Das Krankenhaus Ginsterhof ist eine Psychosomatische Fachklinik mit 140 Planbetten und 20 Behandlungsplätzen in der Tagesklinik; das Haus wird als gemeinnützige GmbH geführt, Gesellschafter ist der Verein “Ev. Krankenhaus Ginsterhof e.V.“.

 

Das Spektrum der Behandlung reicht von bereits erlebten Psychosen, "Persönlichkeitsstörungen", "neurotischen Konflikten" und akuten Lebenskrisen. U.a. gehören hierzu Depressionen, "Angst- und Zwangserkrankungen", Essstörungen wie Magersucht und Bulimie, aber auch Erkrankungen, bei denen körperliche Beschwerden im Vordergrund stehen.

 

Behandelt werden nicht PatientInnen mit akuter Suizidgefahr, akuten Psychosen, akuter oder chronischer Verwirrtheit, Suchtmittelgebrauch sowie schweren organischen Krankheiten, die intensiver medizinischer Pflege bedürfen.

 

Behandlungsformen sind u.a. psychoanalytisch orientierte Einzel- und Gruppentherapie, Verhaltenstherapeutische Techniken, Bewegungs-therapie, Musiktherapie, Tanztherapie, Kunst-, Kreativ- und Gestaltungstherapie, Entspannende Verfahren, z.B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, Physikalische Therapie und Sportgymnastik.

 

Das Krankenhaus befindet sich am Rande der Nordheide zwischen Buchholz und Hamburg- Harburg im Landkreis Harburg. Die Kosten der Behandlung in der Klinik werden von den Krankenkassen getragen.

 


DianaKlinik

Fachklinik für Physikalische Medizin

Dahlenburger Straße 2 a

29549 Bad Bevensen

 

Telefon: 0 58 21 / 80 - 0

Fax: 0 58 21 / 80 37 77

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet: www.diana-klinik.com

 

Ansprechpartner: Dr. med. Michael Hase

Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)

EMDR- Therapeut EMDRIA- Deutschland

EMDR- Trainer am EMDR- Institut Deutschland

Chefarzt Psychosomatik

 

Die psychosomatische Abteilung der Diana Klinik bietet rehabilitative Behandlung

Für alle Erkrankungen des psychosomatischen Formenkreises wie:

  • Angststörungen

  • Überlastungsreaktionen in Krisensituationen

  • akute und chronische Erschöpfungsreaktionen (z.B. Burnout-Syndrom)

  • psychosomatische Funktionsstörungen (z.B. Schwindel, Tinnitus, Dauerkopfschmerz)

  • chronische Schmerzerkrankungen überwiegend Psychischer Genese

 

Ein besonderer Schwerpunkt besteht für die Behandlung von:

  • depressiven Störungen (hier auch Akutbehandlung  im Rahmen integrierter Versorgung)

  • Traumafolgestörungen.

 

Psychosomatische Behandlung bedeutet Arbeit an Seele und Körper. In der Psychotherapie bieten wir Ihnen eine Kombination von tiefenpsychologisch­fundierten Einzel- und Gruppentherapien. Wir Arbeiten integrativ und team-orientiert mit den Ansätzen der Gestalttherapie, Gestaltungstherapie, der

Katathymen-imaginativen Psychotherapie, der musiktherapeutisch orientierten

Klanggruppenerfahrung sowie der körperorientierten Psychotherapie. Spezielle

Psychotraumatherapie und Eye Movement Desentization und Reprocessing (EMDR) kommen vielfach zum Einsatz.

 

Therapie für ihren Körper, wie z.B. medizinische Bäder, Kneipptherapie, Massagen, Krankengymnastik, runden das therapeutische Angebot ab.

Leider können wir PatientInnen mit akuten Psychosen, akuter Abhängigkeit und akuter Suizidalität nicht aufnehmen.

 

Die Diana Klinik liegt im Osten der Lüneburger Heide zwischen der Metropolregion Hamburg und der Landeshauptstadt Hannover. Der Kurort Bad Bevensen bietet mit der Jod-Sole-Therme eine Ideale Umgebung zur Arbeit an Seele und Körper. Bad Bevensen ist sowohl mit dem PKW wie auch öffentlichem Verkehrsmittel gut erreichbar.

 

PSYCHOSE - FORUM

Institutsambulanz des PKL

Am Wienebütteler Weg 1

21339 Lüneburg

 

Telefon: 04131 / 60 20 02

Fax:

E-Mail:

Internet:

 

Ansprechpartner:

Frau Dr. Bettina Mielke

 

Öffnungszeiten:

Di. 10:30 - 11:30 Uhr

weitere Informationen bei der Institutsambulanz

 

Das PSYCHOSE-FORUM ist eine regelmäßige, themenzentrierte Gesprächsgruppe. Das Angebot richtet sich an alle, die Erfahrungen gemacht haben, sich und/oder ihre Umwelt anders wahrzunehmen als ihre Mitmenschen und bietet die Möglichkeit des Austausches über "VERRÜCKTE" Erfahrungen und Verhaltensweisen.

 

Thematische Schwerpunkte:

  • Austausch persönlicher Erfahrungen mit der "Erkrankung", der Behandlung und der Reaktion des sozialen Umfeldes

  • Diskussion über Diagnosen, eigene Erklärungsmodelle, Therapiemöglichkeiten und Medikamente

  • Austausch über bisher genutzte Selbsthilfemöglichkeit und gemeinsame Erarbeitung persönlich sinnvoller Ansätze

  • Einfluß der Erlebnisse und Erfahrungen auf die persönliche Lebensplanung, Stichwort: "mit der Erkrankung leben lernen"

 

Das PSYCHOSE-FORUM ist offen für stationäre und ambulante PatientInnen. Es wird von jeweils zwei MitarbeiterInnen (der Klinik und der Institutsambulanz) moderiert.

 

Caduceus Klinik

 

Klinik für Psychotherapeutische Medizin

Psychosomatik - Psychotherapie

 

Telefon:

05821 / 97 750

Fax:

05821 / 97 75 222

 

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet:

www.caduceus.de

 

Träger und Ltd. Arzt:

 

Peter Findeisen

Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin

 

 


Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe GmbH

MZG-Westfalen

Klinik am Park (Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen)

Celienallee 6-8

33175 Bad Lippspringe

Telefon:

05252 / 95 38 00

Fax:

05252 / 95 38 22

 

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet:

www.medizinisches-zentrum.de

 

Klinikbroschüre zum runterladen.

 

Sekretariat und Patientenaufnahme

 

Ansprechpartner:

Anja Gaspar

Telefon:

05252 / 95 38 13

 

Ansprechpartner:

Maria Erbe

Telefon:

05252 / 95 38 45

 

Träger: Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe GmbH

 

 

Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe  wurde in seiner heutigen Form 1996 gegründet und umfasst vier Rehabilitationskliniken sowie ein Akutkrankenhaus. Im MZG sind ca. 850 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt. Jährliche werden 12000 Patientinnen und Patienten stationär und 2000 ambulant behandelt. Die Behandlung von Suchterkrankungen liegt uns besonders am Herzen. Wir kümmern uns um Ihre körperlichen und psychischen Diagnosen und suchen für Sie „Ihre“ optimale Behandlung aus.

 

Unsere Klinik für Erwachsene verfügt über 60 Betten.

 

Besondere Behandlungsschwerpunkte

 

- Abhängigkeiterkrankungen

- Affektive Störungen

- Angst- und Panikstörungen

- Zwangsstörungen

- Impulskontrollstörungen

- Akute Belastungs- und Anpassungsstörungen

- Posttraumatische Belastungsstörungen

- Somatoforme Störungen aller Organsysteme

- anhaltende Schmerzstörungen

- Persönlichkeitsstörungen

- Aufmerksamkeit- und Hyperaktivitätsstörungen

- Konflikte im Berufsleben

- Postakute Schizophrenien


CURTIUS Klinik GmbH & Co.KG

Fachklinik für  Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin

Neue Kampstraße 2

23714 Bad Malente

Telefon:

04523 / 40 70

Fax:

04523 / 40 72 30

 

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet:

www.curtius-klinik.de

 

Ansprechpartner:

 

Frau Blunk, Frau Sämer oder Frau Hansen

 

Die Curtius Klinik in Bad Malente liegt direkt am Kellersee in der Holsteinischen Schweiz und schafft damit die Voraussetzung für Ruhe und Erholung. Auf der Basis jahrelanger Erfahrung, verbunden mit sinnvollen Innovationen, bieten wir eine hochwertige, qualitätsgesicherte psychosomatische Behandlung mit ganzheitlicher Zielrichtung an.

 

Unser Angebot richtet sich an Patienten mit:

  • § depressive Störungen leichter bis mittelschwere und z.T. schwere Form ohne psychotische Symptome
  • § Belastungs- und Anpassungsstörungen
  • § phobische und andere primäre Angststörungen
  • § Zwangsstörungen
  • § dissoziative Störungen
  • § Schmerzstörungen, Schmerztherapie
  • § Essstörungen wie Bulimie und Anorexie
  • § Adipositas wenn eine Begleiterkrankung zu einer seelischen Störung wie z.B. Angst und Depression vorliegt
  • § Persönlichkeitsstörungen
  • § Selbstverletzendes Verhalten, Borderline-Syndrom
  • § Störungen der Sexualität
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 05. Juni 2015 um 11:55 Uhr
 

VPE-Termine

«   Juli 2015   »
MoDiMiDoFrSaSo
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  

Wer ist online?

Wir haben 32 Gäste online

Statistik

Benutzer : 14
Beiträge : 44
Weblinks : 10
Seitenaufrufe : 698342
under_konstruktion1.jpg